Kanzlei Rath Aktuelles

Notizen aus Griechenland

Take note

Haushaltsdefizit: Athen will eisern sparen

Die im Oktober abgewählte konservative Regierung Kostas Karamanlis hatte für 2009 ein Defizit von 12,7 Prozent hinterlassen. Harsche Kritik aus der EU-Kommission und dem EU-Rat für Wirtschaft und Finanzen („EcoFin“, Angehörige dieses Rates sind die Wirtschafts- und Finanzminister der EU-Mitgliedsstaaten ) brachte es der neuen sozialistischen Regierung ein, nachdem sie nach Sichtung der übernommenen Staats-finanzen […]

Zwei bekannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens Griechenlands Ende 2009 gestorben

Der bedeutende griechische Maler Yannis Moralis (Giánnis Móralis), geboren 23. April 1916 in Arta, starb am 20. Dezember 2009 in Athen. Er gehört der Maler-Gruppe „Generation der 30er-Jahre“ an und wurde 1947 Professor an der Akademie der Bildenden Künste Athen. Zum Gesamtwerk von Moralis zählen auch angewandte Arbeiten, wie die Illustration von Gedichtbänden der Dichter […]

Nationalstraße zwischen Athen und Thessaloniki nach Erdrutsch langfristig gesperrt – ein Ingenieur aus Italien getötet

17. Dezember 2009 Bei einem Erdrutsch in Mittelgriechenland ist am Donnerstag ein Mensch ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei wurde die Schlammlawine bei der Stadt Larissa nach mehrtägigen starken Regenfällen ausgelöst. Dabei wurde die wichtigste und meistbefahrene Straßenverbindung des Landes zwischen Athen und der nordgriechischen Hafenstadt Thessaloniki unterbrochen. Die Fahrer müssen nun Umwege durch […]

Erneuter Überfall auf die Deutsche Schule Thessaloniki

2. Dezember 2009 Wie vor drei Jahren ging auch heute ein Überfall mit Geiselnahme in der Deutschen Schule Thessaloniki unblutig zu Ende. Gegen 12:00 Uhr mittags am Mittwoch, den 2.12.2009 überfiel der schwer bewaffnete Kostas Arabatzis, erneut die Deutsche Schule in Thessaloniki und nahm deren Direktor, einen Lehrer sowie einen griechischen Verwaltungsangestellten als Geiseln. Der […]

Hotel nach zwei Todesfällen geschlossen

06.11.2009 Nach dem Tod zweier Hotelgäste an Kohlenmonoxidvergiftung ordnete die Staats-anwaltschaft Thessaloniki die Räumung des Hotels „Nepheli“ im Vorort Panorama an.    In dem Vier-Sterne-Hotel waren zuvor in der ersten Novemberwoche 2009 an zwei aufeinander folgenden Tagen jeweils ein Gast an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben. Experten wiesen hohe Kohlenmonoxid-Werte in dem Gebäude nach wohl aufgrund einer defekten […]

Neues Rathaus eröffnet

Mitte Oktober 2009 wurde das neue Rathaus von Thessaloniki nach dreijähriger Bauzeit eröffnet. Bei der Eröffnungszeremonie betonte der Bürgermeister, dass es sich um das erste Gebäude handele, das in den 140 Jahren des Bestehens der Stadtgemeinde (Demos) Thessaloniki für die Funktion als Rathaus der Stadt errichtet wurde. Tatsächlich waren die Verwaltungsbehörden der Stadt seit 1958 […]

Ex-Chef von Siemens Griechenland wurde aus Auslieferungshaft entlassen

21.10.2009 Michael Christoforakos, dem ehemaligen Top-Manager von Siemens, wird Bestechung im geschäftlichen Verkehr vorgeworfen. Er hatte Siemens Griechenland von 1996-2007 geleitet.   Nachdem das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe seine Auslieferung nach Griechenland, welche das Oberlandesgericht München zweimal beantragt hatte, auf seine zweimal erfolgreiche Verfassungsbeschwerde in der letzten Woche wiederum gestoppt hatte, ist der ehemalige Chef von […]

Akropolis-Museum eröffnet

Lange mussten die Griechen auf dieses Schmuckstück warten, nun ist es endlich soweit: Am Samstag, den 19.Juni, fand mit einem Staatsakt die feierliche Eröffnung des Akropolis-Museums statt. Auf 14.000 qm sind nun rund 4.000 Exponate zu bewundern. Das Akropolismuseum ist der wichtigste Museumsneubau des  modernen Griechenland, da es direkt am Fuß des antiken Burgberges von […]

Erneute Flucht des griechischen Ausbrecherkönigs

Der berüchtigte Ausbrecherkönig Vassilis Paleokostas ist erneut aus dem Athener Gefängnis Korydallos geflohen. Durch seine spektakuläre Flucht mit dem Helikopter leidet das Ansehen der griechischen Sicherheitsbehörden.     Mit seinem Komplizen und Mithäftling, dem Albaner Alket Rizaj, floh der vielfach vorbestrafte Insasse des Athener Gefängnis Korydallos wiederum vor den Augen der griechischen Sicherheitsbehörden – per […]

Immobilienskandal um das Kloster Vatopedi

Das Athos-Kloster Vatopedi und sein aus Zypern stammender Abt Efraim stehen seit September 2008  im Mittelpunkt eines Immobilienskandals. Efraim steht seit dem Jahre 1990 als Abt dem zweitwichtigsten und reichsten Athos-Klosters Vatopedi vor. Seitdem öffnete er das seit dem Ende des 10. Jahrhunderts bestehende Kloster in zuvor unbekannter Weise dem weltlichen Verkehr, errichtete Gastezimmer mit […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben