Durchstich im größten Balkantunnel

Mai 2011

Das Tempe-Tal, das steile Durchbruchstal des Flusses Pinios zwischen dem Olymp und dem Ossa-Gebirge tempi_satellitean der Grenze zwischen den nordgriechischen Landschaften Thessalien und Makedonien, ist seit jeher eine Engstelle für den griechischen Nord-Süd-Verkehr.
Durch das ca 8 km. lange und an seiner engsten Stelle nur 40 Meter breite Tal verläuft die griechische Nationalstrasse 1 und die Haupteisenbahnlinie von Athen nach Thessaloniki, letztere seit 2004 durch den Ausbau der Strecke größtenteils in einem Tunnel.
Nun erfolgte am 30.5.2011 nach einer Bauzeit von 2 Jahren und 9 Monaten
auch der Durchstich des benachbarten Straßen¬tunnels „T2“. durchstich-feier
Mit einer Länge von 6 Kilometern ist es der längste Tunnel auf dem Balkan und wird zukünftig die enge und unfallträchtige Tal-Durchfahrt ersetzen durch eine ca 15-minütige Passage in zwei Röhren von 14,8 m Durchmesser mit je zwei Fahrstreifen und  zusätzlichem Seitenstreifen in jede Richtung.

Die abschließenden Betonierungsarbeiten an den Tunnelwänden sollen bis August 2011 erfolgen. Das mit dem Projekt beauftragte Bauunternehmen kündigte aber an, dass es einen Antrag auf die Unterbrechung der Arbeiten stellen werde. Der Grund ist nach Angaben der Firma, dass der Staat 20 Millionen Euro schulde.

Der Generalsekretär im Transportministerium, Sergios Lambropoulos, sagte nach dem Durchstich, dass man mit dem Konsortium in Verhandlungen stehe.

 

 

 

 

Unter der Rubrik "Aktuelles" möchten wir Sie auf aktuelle Ereignisse mit Bezug zu Griechenland informieren. Neben diesen allgemeinen Notizen gibt es Informationen für den juristisch interessierten Besucher unter "Neu Eingestellt -Jura" im linken Menü der Homepage www.ra-rath.com. Beide Rubriken werden gelegentlich aktualisiert -- schauen Sie also gerne öfters einmal bei "Aktuelles" und "Neu Eingestellt -Jura" herein!
Beitrag erstellt 86

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben