Hotel nach zwei Todesfällen geschlossen

06.11.2009

Nach dem Tod zweier Hotelgäste an Kohlenmonoxidvergiftung ordnete die Staats-anwaltschaft Thessaloniki die Räumung des Hotels „Nepheli“ im Vorort Panorama an.    Hotel versiegelt
In dem Vier-Sterne-Hotel waren zuvor in der ersten Novemberwoche 2009 an zwei aufeinander folgenden Tagen jeweils ein Gast an einer Kohlenmonoxidvergiftung gestorben. Experten wiesen hohe Kohlenmonoxid-Werte in dem Gebäude nach wohl aufgrund einer defekten Heizungsanlage. Die Staatsanwaltschaft erhob bereits Anklage wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung gegen den Hoteleigentümer und ermittelt auch gegen den Sachverständigen, der nach dem Tod des ersten Hotelgastes die Gefahr durch hohe Kohlenmonoxidkonzentrationen im Hotel wohl nicht erkannt hatte.

Unter der Rubrik "Aktuelles" möchten wir Sie auf aktuelle Ereignisse mit Bezug zu Griechenland informieren. Neben diesen allgemeinen Notizen gibt es Informationen für den juristisch interessierten Besucher unter "Neu Eingestellt -Jura" im linken Menü der Homepage www.ra-rath.com. Beide Rubriken werden gelegentlich aktualisiert -- schauen Sie also gerne öfters einmal bei "Aktuelles" und "Neu Eingestellt -Jura" herein!
Beitrag erstellt 81

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben