Makedonisches Grab Amphipolis

21.11.2014

Die Ausgrabung des makedonischen Grabes in Amphipolis machte in den griechischen Medien den ganzen Sommer und Herbst 2014 Furore Amphipolis-mosaik

und sorgte mit aufeinanderfolgenden Entdeckungen in der griechischen Öffentlichkeit ständig für neuen Gesprächsstoff. Unter dem riesigen, einst mit einer kolossalen Löwenstatue
bekrönten Grabhügel, der von einer 500 m langen kunstvollen Marmormauer umgeben war, fanden sich im geplündertem Grab aus der Zeit um 300 v.Chr. drei aufeinanderfolgende Kammern und 1,5 m unter der letzten die eigentliche Grablege eines Mannes in Körperbestattung.
Einen räumlichen Einruck vermittelt ein kleines Video:  3-D-Schema

Die verschiedenen FundeAmphipolis-mauersteine, etwa das  Fußbodenmosaik in der zweiten Kammer, s.o., die Karyatiden in der ersten Kammer, s. links unten
Amphipolis-caryatdis

sowie das Skelett müssen   nun gründlich ausgewertet werden. Am morgigen Samstag (22.11.2014) will der zuständige Kultusminister aus Athen nach Amphipolis kommen und hat nach seinem Besuch des Grabes eine Pressekonferenz angekündigt.Amphipolis-small-fdgs

Unter der Rubrik "Aktuelles" möchten wir Sie auf aktuelle Ereignisse mit Bezug zu Griechenland informieren. Neben diesen allgemeinen Notizen gibt es Informationen für den juristisch interessierten Besucher unter "Neu Eingestellt -Jura" im linken Menü der Homepage www.ra-rath.com. Beide Rubriken werden gelegentlich aktualisiert -- schauen Sie also gerne öfters einmal bei "Aktuelles" und "Neu Eingestellt -Jura" herein!
Beitrag erstellt 81

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben