Griechenland und Siemens einigen sich in Korruptionsaffäre auf Vergleich

  23.08.2012 Seit Ende 2006 beschäftigte die Schmiergeld-Affäre bei dem Dax-notierten Konzern die Öffentlichkeit und Justizbehörden in Deutschland, aber auch in Griechenland. Zahlreiche hochrangige Manager des Konzerns, darunter der ehemalige Vorstandsvorsitzende von Siemens waren darin verwickelt. Es wurde über lange Zeit ein System schwarzer Kassen unterhalten, um Korruptionszahlungen im Ausland verschleiern zu können. Als schwarze […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben