Parlamentswahlen am 25.01.2015

Da die Athener Regierungskoalition aus Konservativen (Nea Dimokratia) und Sozialisten (PASOK) bei der Präsidentschaftswahl im Dezember 2014 für ihren Kandidaten zum Amt des griechischen Staatspräsidenten dreimal nicht die nötige Mehrheit erreichte, mußte laut griechischer Verfassung das Parlament aufgelöst und Neuwahlen ausgeschrieben werden.flags-gr-eu
Diese finden nun am Sonntag, den 25.01.2015 statt und sind von besonderem Interesse: Die laut Umfagen führende Linkspartei SYRIZA will die von der bisherigen Regierung mit der sog. Troika geschlossenen Vereinbarungen nicht einhalten. Es kommt daher -wie schon vor 3 Jahren-  zu europaweiten Sorgen um einen möglichen Austritt Griechenlands aus der EU-Währungsunion.

Comments are closed.