Archive for Juli, 2010

Aldi verlässt Griechenland

Freitag, Juli 16th, 2010

16.07.2010

Aldi streicht in Griechenland bereits nach weniger als zwei Jahren wieder die Segel.

Aldi Süd beendet die Geschäftstätigkeit der 36 Filialen in Griechenland, teilte der Lebensmittel-Discounter am Freitag, den 16.07.2010 in Mülheim an der Ruhr mit. Nach Einschätzung des Handels -Informationsunternehmens Planet Retail ist dies der erste Rückzug von Aldi überhaupt aus einem Land, in dem schon ein Filialnetz bestand. aldi-greece

Mit mehreren Interessenten würden Gespräche über die Übernahme und Weiterführung der Geschäftstätigkeit geführt, heißt es in einer Stellungnahme von Aldi Süd zu den Plänen in Griechenland: Aldi Süd werde sich verstärkt der Expansion in allen anderen neun Ländern widmen, in denen das Unternehmen mit insgesamt mehr als 4.200 Filialen tätig sei, nämlich in Deutschland, Österreich, Schweiz, Slowenien, Ungarn, Großbritannien, Irland, USA, Australien.

Aldi hatte Mitte November 2008 erste Filialen in Griechenland eröffnet und besitzt derzeit 36 Filialen vorwiegend im nordgriechischen Raum. Nach Expertenansicht hatte Aldi Hellas von Anfang an Schwierigkeiten, in der Nähe der bereits bestehenden Lidl-Filialen bezahlbare Grundstücke zu finden. Anfangs war geplant, bis 2009 schon 100 Filialen in Griechenland zu betreiben. Weiterhin wurden die Erwartungen vieler Konsumenten auf niedrigere Preise als die Konkurrenz nicht erfüllt, insbesondere hatten die aus Deutschland zurückgekehrten griechischen Gastarbeiter eine offensivere Preispolitik gegenüber Lidl erwartet. Schließlich waren auch Probleme in der gehobenen Management – Ebene eingetreten.